Musterdepots Showdown auf der Krim

Weltweit sorgt der Konflikt um die Krim für Kursstürze. Am Sonntag stimmen deren Bewohner über den Anschluss an Russland ab. Spitzt sich die Lage weiter zu, droht ein Kurssturz, vermutet Alexander Kovalenko.
Kommentieren
Alexander Kovalenko

Alexander Kovalenko

Obwohl die Nachrichtensender und Zeitungen in Deutschland in den letzten Tagen auf den ersten Seiten überwiegend über einen bestimmten Steuerhinterziehungsprozess berichtet haben, bleibt die Lage um die Ukraine und um die Krim das schärfste geo- und weltpolitische Thema.

Je näher das umstrittene Referendum rückte, desto nervöser wurden die Finanzmärkte und ihre Teilnehmer. Der russische Aktienmarkt notiert auf dem tiefsten Stand seit fast fünf Jahren, aber auch europäische und US-amerikanische Investoren sind stark verunsichert.

Das Ergebnis der Volksabstimmung auf der Krim spielt eigentlich keine große Rolle mehr, es ist im Voraus allen klar, wie es ausfallen wird. Entscheidend ist, dass das Referendum ohne beidseitige Provokationen und ohne Blutvergießen verläuft.

Die Krim ist von so einer extrem großen geopolitischen und militärischen Bedeutung für Russland, dass Wladimir Putin mit aller Kraft die Abspaltung der Krim durchsetzen wird. Die Ukraine selbst kann militärisch kaum Paroli bieten, es kommt also verstärkt darauf an, wie die EU und vor allem die USA vorgehen.

Den Wikifolio-Tradern gelingt es oft gerade an schwierigen Börsentagen den Markt zu schlagen. Laut einer Analyse können sie dank ihrer Flexibilität kurzfristig auf jeweilige Ereignisse reagieren und setzen in solchen Situationen verstärkt auf Short-Instrumente. Auf diese Weise können die Risiken begrenzt und sogar Profite realisiert werden. 

Euro-Aufwertung kann deutsche Exporte nicht stoppen
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Musterdepots: Showdown auf der Krim"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%