Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots Stop-Loss funktioniert nur suboptimal

Die volatilen Aktienmärkte verlangen ein aktives Risikomanagement, sagt Musterdepot-Autor Daniel Hupfer. Allerdings rät er von einer Stop-Loss-Strategie ab. Er empfiehlt den Anlegern eine andere Kaufsystematik.
26.03.2015 - 19:46 Uhr
Daniel Hupfer

Daniel Hupfer

Vor dem Hintergrund der aktuellen Kapitalmarktsituation wird aus unserer Sicht aktives Risikomanagement immer wichtiger. Im Rahmen unseres Investmentprozesses beginnt das Risikomanagement bereits bei der Konstruktion des Wertpapierportfolios.

So halten wir eine hohe Diversifikation über verschiedene Anlageklassen, Regionen, Währungen und schließlich Wertpapiere für unerlässlich. Zur Begrenzung des Risikos auf Einzeltitelebene sind wir von der sehr populären Systematik des Stop-Loss nicht überzeugt, da es in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Marktphasen gab, wo diese Methode nur suboptimal funktioniert hat.

Wir setzen vielmehr auf eine relative Betrachtung zur Verlustbegrenzung. So verkaufen wir Aktien in der Regel dann, wenn die Wertentwicklung über einen bestimmten Zeitraum im Vergleich zum Gesamtmarkt unterdurchschnittlich ist.

In Kombination mit der taktischen Asset Allokation, das heißt der regelmäßigen Anpassung der Aktienquote an das jeweilige Marktumfeld, sind dies wichtige Komponenten unseres Risikomanagements mit denen wir in den vergangenen Jahren stärkere Kursverluste der uns anvertrauten Vermögen vermeiden konnten.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%