Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots Vorbei das Kaufen und Liegen lassen

Georgios Kokologiannis hat alles richtig gemacht und vor dem schwarzen Jahresauftakt seine Bargeldbestände erhöht. Warum er nicht zuletzt nach diesem Montag das Jahr volatil einschätzt.
05.01.2016 - 10:32 Uhr
Georgios Kokologiannis Quelle: Pablo Castagnola

Georgios Kokologiannis

(Foto: Pablo Castagnola)

Kurz vor dem Jahreswechsel habe ich den Bargeldbestand des Musterdepots massiv erhöht. Das trägt jetzt neben den Absicherungsinstrumenten dazu bei, dass sich die aktuellen Aktienmarktverluste zum Wochenstart nur gedämpft im Portfolio niederschlagen. Ausbauen werde ich die Investitionsquote erst dann wieder, wenn noch mehr Luft aus den Kursen entweicht.

Wer in den vergangenen Wochen kurzfristig auf eine Jahresend-Rally gesetzt hatte, dürfte in den kommenden Tagen seinen Kapitaleinsatz vom Tisch nehmen. Der Dax beispielsweise sollte demnächst wieder deutlich in den vierstelligen Bereich zurückfallen. Auch 2016 gilt daher: Die Zeiten von Kaufen und Liegenlassen sind im aktuellen Börsenzyklus vorbei.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%