Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Musterdepots „Zahl der Arbeitslosen steigt unausweichlich“

Für den Musterdepotstrategen Alexander Kovalenko ist die Konjunktur robuster als erwartet. Und Georgios Kokologiannis listet die Risiken von Zertifikaten auf. Die Handelsblatt-Musterdepots im Überblick.
28.08.2016 - 20:30 Uhr
Georgios Kokologiannis Quelle: Pablo Castagnola

Georgios Kokologiannis

(Foto: Pablo Castagnola)

Frankfurt Durch den Einsatz von defensiven Anlagezertifikaten können Investoren in ihrem Depot die Wertschwankungen im Vergleich zu einem Direktengagement am Aktienmarkt zwar verringern. Im Gegenzug verzichten sie aber zum einen auf besonders hohe Erträge, wenn die Börsen unerwartet deutlich und lange haussieren.

Zum anderen beinhalten Anlagezertifikate ein Ausfallrisiko: Geht die Bank pleite, die das Produkt emittiert hat, dürfte der das Anlegergeld in der Regel verloren sein. Dieses Emittentenrisiko halte ich derzeit allerdings zumindest für taktische – also  kurz- bis mittelfristige Investitionen - für vernachlässigbar.

Darauf deuten auch wichtige Marktbarometer, an denen man sich zur Abschätzung des Ausfallrisikos von Banken orientieren kann. So geben etwa die so genannten „Credit Default Swaps“ Aufschluss darüber, wie die Bonität eines Emittenten am Markt bewertet wird. Die Prämien von CDS für Banken, die in Deutschland Zertifikate anbieten, sind nach der Eskalation der Finanzkrise ab 2008 im Laufe der Zeit sehr stark gesunken.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%