Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Logo von Check24

Mit seiner jüngsten Werbekampagne will das Online-Vergleichsportals Check24 Kunden zur Umschuldung bewegen.

(Foto: dpa)

Neue PR-Aktion „Crazy Kredit Wochen“ – Check24 lockt bei Umschuldung mit geschenkter Monatsrate

Nach Angeboten zum Negativzins wirbt das Portal jetzt mit einer geschenkten Monatsrate für alle, die einen alten Kredit umschulden. Verbraucher sollten nicht vorschnell zugreifen.
Kommentieren

Frankfurt Die Idee ist gut. Weil die Darlehenszinsen seit Jahren fallen, sind neue Ratenkredite heute günstiger zu haben als noch vor wenigen Jahren. Folglich lohnt sich jetzt eine Umschuldung auf ein neues Angebot.

Genau darauf zielt die jüngste Werbekampagne des Online-Vergleichsportals Check24. Als zusätzlichen Wechselanreiz packen die Münchner noch oben drauf, dass sie eine Monatsrate des neuen Darlehens egal welcher Bank übernehmen. Die sogenannten „Crazy Kredit Wochen“ laufen noch bis zum 21. Januar.

„Am interessantesten ist eine Umschuldung für alle, die ihren alten Ratenkredit noch in einer Bankfiliale anstatt online abgeschlossen haben“, erklärt Christian Nau, Geschäftsführer Kredite bei Check24. Und genau darauf will das Portal mit seiner Aktion hinweisen.

Laut Bundesbankdaten lag der durchschnittliche Zins im Jahr 2017 für fünfjährige Darlehen bei 6,79 Prozent. Check24-Kunden, die 2018 im Schnitt auf einer Restschuld von 23.488 Euro bei einer verbleibenden Laufzeit von 72 Monaten saßen, konnten ihren Kredit auf einen Zins von im Schnitt 4,12 Prozent umschulden. Das ergibt eine Ersparnis von 2006 Euro.

Solch eine Ersparnis kann sich durch eine Umschuldung also immer ergeben. Nur wer sich beeilt, profitiert noch von aktuellen Ratenerstattung. Das Angebot von Check24 trifft laut Unternehmensangaben auf großes Interesse. „Wir werden am Ende Monatsraten in einer Gesamthöhe von weit über vier Millionen Euro erstatten“, sagt Nau. Angaben zur Anzahl der Teilnehmer wollte er allerdings nicht machen.

Wer an der Aktion teilnehmen will, muss Daten preisgeben

Diese Aktion ist ein weiterer Versuch des Portals, Aufmerksamkeit zu erregen – und neue Kundendaten zu gewinnen. Das sollte Verbrauchern klar sein. Voraussetzung dafür, dass Check24 eine Monatsrate übernimmt, ist unter anderem, dass sich der Kunde ein Kundenkonto anlegt. In den Datenschutzhinweisen erklärt das Portal, dass es die gewonnenen personenbezogenen Daten anschließend auch für Produktempfehlungen nutzt. Check24 vermittelt auch Versicherungen, Reisen, Strom- und viele weitere Tarife, die dann womöglich empfohlen werden.

Zuletzt sorgten die Online-Kreditvermittler mit Krediten zu negativen Zinsen für Schlagzeilen. Vor knapp einem Jahr schaukelten sich Check24 und Smava binnen weniger Stunden wechselseitig bis auf minus fünf Prozent für einen 1000-Euro-Kredit herunter, bis der dritte Konkurrent Finanzcheck den Wettlauf mit einem Angebot für minus 100 Prozent ad absurdum führte.

Diesmal ziehen die Wettbewerber bisher nicht mit. Finanzcheck greift die Aktion lediglich verbal auf und wirbt auf der Startseite für das eigene Angebot mit der Botschaft „Zu günstig, um crazy zu sein – einfach umschulden und schnell bares Geld sparen“. Smava stellt seinen Negativzins von 0,4 Prozent heraus.

Im Gegensatz zur aktuellen Check24-Aktion, die auf zwei Wochen begrenzt ist, machen die Berliner seit 2017 nahezu dauerhaft ein Minuszinsangebot. Dieses wie auch die Lockangebote der Konkurrenten sind jedoch jeweils auf 1000 Euro und Kunden besserer Bonität begrenzt. Nur für kurze Zeit vergangenen Oktober weitete Smava die Minuszinsen einmal bis auf 10.000 Euro aus.

Ziel der Aktion: Kundengewinnung

Auch diese Aktionen dienen primär der Neukundengewinnung. Die Portale hegen die Hoffnung, dass ein Kunde später weitere Produkte abschließt. Selbst wenn ein Verbraucher sich für den Negativzins nicht qualifiziert, versuchen die Portale ihm einen alternativen Kredit vorzuschlagen.

Unterm Strich ergab sich für Kunden bei allen Negativzinsangeboten mit Ausnahme der Verschenkaktion von Finanzcheck nur eine Ersparnis von weniger als 100 Euro. „Bei der Check24-Aktion ist für die meisten Verbraucher deutlich mehr drin, je nach ihrer individuellen Monatsrate“, beobachtet Nau.

Zudem kann das Angebot auch von Verbrauchern genutzt werden, die nicht über die beste Bonität verfügen. Lediglich Mitarbeiter der Konkurrenten Smava und Finanzcheck sind explizit ausgeschlossen.

Worauf man achten sollte

Damit Check24 eine Monatsrate erstattet, muss der Kunde während des Aktionszeitraums eine Umschuldung seines alten Kredits anfragen und einen neuen Kredit online über Check24 abschließen. Vorsicht: Hier sollten Verbraucher nicht nur auf die mögliche Zinsersparnis schauen, sondern unbedingt überprüfen, ob und in welcher Höhe der alte Kreditgeber eine Vorfälligkeitsentschädigung für die frühzeitige Ablösung des Kredits verlangt.

Das neue Darlehen muss noch länger als 36 Monate laufen und darf die umgeschuldete Summe um maximal 5000 Euro übersteigen. „Einige Kunden nutzen die günstigeren Zinsen, um auch noch frisches Geld aufzunehmen“, erklärt Nau.

Wenn der Wechsel des Anbieters unterm Strich wirklich lohnt, halten ihn Verbraucherschützer für sinnvoll.

„Eine Umschuldung zu besseren Konditionen ist durchaus ratsam“, meint Kerstin Schultz vom Marktwächterteam der Verbraucherzentrale Sachsen. „Wenn bereits verschuldete Verbraucher dabei jedoch am Ende ein noch höheres Darlehen oder sogar einen zusätzliche Verbindlichkeit aufnehmen, steigt das Risiko für eine Überschuldung“, warnt Schultz.

Startseite

Mehr zu: Neue PR-Aktion - „Crazy Kredit Wochen“ – Check24 lockt bei Umschuldung mit geschenkter Monatsrate

0 Kommentare zu "Neue PR-Aktion: „Crazy Kredit Wochen“ – Check24 lockt bei Umschuldung mit geschenkter Monatsrate"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote