Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Positionspapier Auch Selbstständige sollen von der Riester-Rente profitieren

Parlamentarier in der Union setzen sich für einen Neustart der staatlich geförderten Altersvorsorge ein. Von der Kapitalgarantie will man sich in Teilen trennen.
06.05.2020 - 12:00 Uhr
Wenn es nach der Union geht, treten bald einige Änderungen bei dem staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukt in Kraft. Quelle: dpa
Riester-Verträge

Wenn es nach der Union geht, treten bald einige Änderungen bei dem staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukt in Kraft.

(Foto: dpa)

Berlin In einem gemeinsamen Positionspapier haben die christdemokratischen Arbeitsgruppen Finanzen sowie Arbeit und Soziales Vorschläge gemacht, wie die Riester-Rente und die betriebliche Altersvorsorge attraktiver gestaltet werden können. Ein wichtiger Punkt: Der Kreis der Berechtigten soll um Selbstständige erweitert werden.

„Wir wollen den Kreis der Förderberechtigten auf alle unbeschränkt Steuerpflichtigen ausdehnen“, sagte der CDU-Finanzpolitiker Karsten Brodesser dem Handelsblatt. Damit werde auch eine Vorgabe des Koalitionsvertrags umgesetzt, die Altersvorsorge für Selbstständige zu verbessern. „Für uns ist das ein geeignetes Instrument, Altersarmut bei Selbstständigen zu verhindern“, sagte Brodesser.

Zuvor hatte die Rentenkommission Vorschläge gemacht, wie das deutsche System der Altersvorsorge – bestehend aus gesetzlicher Rentenversicherung, geförderter betrieblicher Altersvorsorge sowie Riester-Verträgen und privater Vorsorge – angesichts der demografischen Entwicklung nachhaltig gestaltet werden kann. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat angekündigt, noch in diesem Jahr eine Gesetzesinitiative zu starten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Positionspapier - Auch Selbstständige sollen von der Riester-Rente profitieren
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%