Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Private Equity Finanzinvestoren halten viele Firmen für überbewertet

Hohe Preise und ein starker Wettbewerb drücken auf die Stimmung der erfolgsverwöhnten Branche. Vorsicht statt Übermut lautet die Devise in diesem Jahr.
24.02.2020 - 04:00 Uhr
Private-Equity-Manager sammeln von institutionellen Investoren wie etwa Versicherungen und Pensionskassen Kapital ein und investieren es. Quelle: DigitalVision Vectors/Getty Images
Business-Strategie

Private-Equity-Manager sammeln von institutionellen Investoren wie etwa Versicherungen und Pensionskassen Kapital ein und investieren es.

(Foto: DigitalVision Vectors/Getty Images)

Frankfurt Es sind alljährlich die Tage mit der höchsten Millionärsdichte in Berlin. Ab Dienstag treffen sich die großen, internationalen Finanzinvestoren auf der Branchenkonferenz „Super Return 2020“ in der Hauptstadt. Im komplett in Beschlag genommenen Hotel Intercontinental in der Nähe des Zoologischen Gartens wird die erfolgsverwöhnte Branche die aktuelle Lage und die Aussichten für die Private-Equity-Industrie diskutieren. Im Gegensatz zur Champagnerlaune in den Vorjahren ist die Stimmung dieses Mal nicht mehr ungetrübt, ziehen doch einige dunkle Wolken am Horizont auf.

Besonders problematisch sehen die Finanzinvestoren das mittlerweile erreichte Preisniveau für den Kauf von Mittelständlern und Konzernteilen. Eine Rekordzahl von 94 Prozent der Beteiligungsmanager hält die Firmen – gemessen an den bezahlten Preisen – inzwischen für überbewertet, wie aus einer Studie der Unternehmensberatung Roland Berger hervorgeht, die dem Handelsblatt vorliegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Private Equity - Finanzinvestoren halten viele Firmen für überbewertet
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%