Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Private-Equity-Gesellschaft Apollo plant offenbar Übernahme von Tech Data für fünf Milliarden Dollar

Die Private-Equity-Gesellschaft will Insidern zufolge den amerikanischen IT-Händler Tech Data für knapp 5 Milliarden Dollar übernehmen.
Kommentieren
Apollo biete pro Aktie etwa 130 Dollar in bar, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Dienstag. Quelle: Reuters
Dollar-Scheine

Apollo biete pro Aktie etwa 130 Dollar in bar, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Dienstag.

(Foto: Reuters)

New York Die Private-Equity-Gesellschaft Apollo Global will Insidern zufolge den amerikanischen IT-Händler Tech Data für knapp 5 Milliarden Dollar übernehmen. Apollo biete pro Aktie etwa 130 Dollar in bar, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Dienstag. Die Aktie des IT-Konzerns schloss am Dienstag an der Börse mit 111,34 Dollar.

Es gebe keine Gewissheit, dass Tech Data Verhandlungen führen oder dass es zu einer Einigung kommen werde, fügten die Quellen hinzu. Apollo lehnte einen Kommentar ab, der Technologiekonzern reagierte zunächst nicht auf eine Bitte um Stellungnahme. Tech Data mit Sitz in Florida stellt Computer, Mobiltelefone, Drucker, Server und andere Informationstechnologie für Vertriebspartner, Fach- und Einzelhändler her.

Mehr: Apollo Global Management übernimmt nach eigenen Angaben den US-Fotodienstleister Shutterfly für 2,7 Milliarden Dollar.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Private-Equity-Gesellschaft: Apollo plant offenbar Übernahme von Tech Data für fünf Milliarden Dollar"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.