Profi-Anlageempfehlung Wer von der demografischen Entwicklung profitiert

Die Demografie lässt sich vergleichsweise zuverlässig und genau vorhersagen. Für Börsianer kann das nur von Vorteil sein: Schon jetzt lässt sich sagen, dass die wachsende Bevölkerung und der zunehmende Wohlstand in den Emerging Markets enorme Chancen für Anleger bergen.
  • Holger Schroeder
Kommentieren
Holger Schröder ist Leiter der Vermögensverwaltung von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers. Quelle: Pressebild

Holger Schröder ist Leiter der Vermögensverwaltung von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers.

(Foto: Pressebild)

HB. Die Demografie hat eine Eigenschaft, die Börsianer lieben: Sie lässt sich vergleichsweise zuverlässig und genau vorhersagen. Die bestehende Bevölkerungsstruktur sowie die Geburts- und Sterberaten ermöglichen recht präzise Prognosen darüber, wie die Weltbevölkerung in einigen Jahren aussehen wird. Zurzeit leben rund 6,9 Mrd. Menschen auf der Erde. Jedes Jahr kommen knapp 80 Mio. dazu. Das entspricht in etwa der gesamten Bevölkerung Deutschlands. Schon in 15 Jahren ist laut Uno das Überschreiten der Acht-Milliarden-Marke zu erwarten. Bis zum Jahr 2050 wird die Welt voraussichtlich deutlich mehr als neun Mrd. Menschen beherbergen – ein Drittel mehr als heute.

Hinzu kommt: Die Bevölkerungsexplosion vollzieht sich ungleichmäßig. In Europa und Japan wird die Bevölkerung allmählich vergreisen; vor allem aber wird sie schrumpfen. Das weltweite Wachstum spielt sich fast ausschließlich in den Entwicklungs- und Schwellenländern ab. Gleichzeitig bildet sich in China und Indien eine breitere, einkommensstarke Mittelschicht heraus.

Die wachsende Bevölkerung und der zunehmende Wohlstand in den Emerging Markets bergen enorme Chancen. Neben Unternehmen aus Branchen wie Energie, Wasser oder Infrastruktur werden vor allem Firmen aus den Sektoren Pharma- und Health-Care sowie Ernährung profitieren. Immer mehr Menschen können sich eine vernünftige medizinische Versorgung und bessere Lebensmittel leisten.

Zu den Gewinnern dürfte auch Fresenius Medical Care (FMC) zählen. Das Unternehmen ist der Weltmarktführer bei Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen. Zurzeit werden weltweit knapp 1,9 Mio. Dialysepatienten medizinisch behandelt – Tendenz steigend. FMC will an dieser Entwicklung überproportional partizipieren mit einem Umsatzwachstum von sechs bis acht Prozent jährlich.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Profi-Anlageempfehlung - Wer von der demografischen Entwicklung profitiert

0 Kommentare zu "Profi-Anlageempfehlung: Wer von der demografischen Entwicklung profitiert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%