Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Psychologie und Geldanlage Das Schicksal des Anlegers

Der Dax hat zuletzt etwas geschwächelt, notiert gut 500 Punkte unter seinem Allzeithoch. Bei manchem Anleger weckt das Zweifel. Endet die Rally? Oder nimmt sie doch wieder Fahrt auf? Ein hochemotionales Thema.
26.11.2017 - 13:12 Uhr
„Nicht der Kopf, sondern der Bauch bestimmt über das Schicksal des Anlegers.“ Quelle: dpa
Auf und Ab des Dax

„Nicht der Kopf, sondern der Bauch bestimmt über das Schicksal des Anlegers.“

(Foto: dpa)

Düsseldorf Trotz der jüngsten Rücksetzer: Für Aktionäre könnte das Jahr kaum besser laufen. Fast 14 Prozent hat der deutsche Aktienindex seit Jahresbeginn zugelegt. Weder geopolitische Verstimmung, noch ein starker Euro oder gar das zähe Ringen um die Regierungsbildung nach der Bundestagswahl konnten ihm nachhaltig etwas anhaben.

Natürlich gab es zwischenzeitlich auch Rücksetzer. Gerade erst gab der Dax in wenigen Handelstagen etwa 500 Punkte ab und rutschte unter die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten. Das weckt selbstverständlich auch Zweifel. Droht eine stärkere Korrektur? Vielleicht sogar ein Crash und damit das Ende der nun schon im achten Jahr laufenden Börsenrally? Sollten Anleger also besser die Reißleine ziehen und sich und ihr Geld in Sicherheit bringen? Oder folgt auf die Mini-Korrektur doch wieder die Erholung?

Regierungschaos: Hängepartie zieht Dax in den Keller

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Psychologie und Geldanlage - Das Schicksal des Anlegers
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%