Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwellenländer Kapitalströme im Bann der Zinsen

Vor dem G20-Gipfel in Osaka profitieren Schwellenländer von geldpolitischen Lockerungen, werden jedoch gleichzeitig vom Handelskrieg eingeschnürt.
28.06.2019 - 03:59 Uhr
Das IIF sagt für Südkorea für 2019 nur noch einen Zuwachs der Wirtschaftsleistung von 2,1 Prozent voraus, auch wegen des Handelskriegs. Quelle: dpa
Protest gegen Trump-Besuch in Südkorea

Das IIF sagt für Südkorea für 2019 nur noch einen Zuwachs der Wirtschaftsleistung von 2,1 Prozent voraus, auch wegen des Handelskriegs.

(Foto: dpa)

Frankfurt In wenigen Tagen werden sich Donald Trump und Xi Jinping beim G20-Gipfel in Osaka treffen. Wichtigstes Thema für die Staatsoberhäupter der Vereinigten Staaten und China: der schwelende Handelskonflikt. Dieser Streit könnte das Wirtschaftswachstum in China um 1,5 Prozentpunkte dämpfen, warnt der Internationale Währungsfonds (IWF).

Aber auch für die anderen Schwellenländer in der Region steht viel auf dem Spiel und damit für Investoren, die auf die Emerging Markets wetten. Die Kapitalmärkte in den Schwellenländern werden derzeit von zwei widersprüchlichen Trends geprägt.

Auf der einen Seite profitieren sie von der Aussicht auf eine geldpolitische Lockerung, vor allem in den Vereinigten Staaten, auf der anderen Seite schürt aber die Aussicht auf eine Zuspitzung des Handelskriegs die Angst vor einer Abkühlung des Wachstums in Asien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Schwellenländer - Kapitalströme im Bann der Zinsen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%