Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Strategie des Starinvestors Raus aus China-Aktien, dafür 83 neue Werte: George Soros baut sein Portfolio radikal um

Der Starinvestor hat auf die veränderte Marktsituation schon zum Halbjahreswechsel reagiert, wie jetzt bekannt wurde. Ein Blick auf die wichtigsten Änderungen.
19.08.2021 - 16:11 Uhr
Der 91-Jährige genießt seit dem Ende der Achtziger-Jahre an der Wall Street den Status einer Legende, als er erfolgreich gegen das britische Pfund wettete. Quelle: imago/Metodi Popow
George Soros

Der 91-Jährige genießt seit dem Ende der Achtziger-Jahre an der Wall Street den Status einer Legende, als er erfolgreich gegen das britische Pfund wettete.

(Foto: imago/Metodi Popow)

Düsseldorf Corona-Mutanten, Lieferengpässe, Inflationssorgen und die chinesische Regulierungswut: Anleger müssen am Aktienmarkt derzeit viele Unsicherheiten berücksichtigen und ihre Investments anpassen. Starinvestor George Soros hat sein Portfolio bereits zum Halbjahresende radikal umgebaut.

Er stockte dabei seinen Anteil an Produzenten von zyklischen Konsumgütern von 21,4 auf 24,1 Prozent auf. Das spricht dafür, dass Soros nicht mit einem konjunkturellen Einbruch der Weltwirtschaft rechnet. Seinen Anteil an Tech-Werten steigerte er um mehr als das Doppelte von 4,6 Prozent auf 10,3 Prozent, während der Anteil von Finanztiteln von 11,2 Prozent auf unter neun Prozent fiel. Das deutet darauf hin, dass er die gegenwärtig hohen Inflationszahlen als vorübergehend einstuft. Zudem beendete er nahezu alle Engagements in China-Aktien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Strategie des Starinvestors - Raus aus China-Aktien, dafür 83 neue Werte: George Soros baut sein Portfolio radikal um
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%