Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Umfrage 30- und 59-Jährigen beurteilen Finanzlage so gut wie lange nicht

In Deutschland geht es der mittleren Generation wirtschaftlich so gut wie nie. Die gesellschaftlichen Entwicklungen bereiten allerdings Sorgen.
12.09.2019 - 11:38 Uhr
Wirtschaftlich geht es ihr immer besser: der Generation Mitte. Quelle: dpa
Generation Mitte

Wirtschaftlich geht es ihr immer besser: der Generation Mitte.

(Foto: dpa)

Berlin Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Allensbach beurteilen die 30- bis 59-Jährigen in Deutschland ihre wirtschaftliche Lage so gut wie lange nicht. 44 Prozent meinen, dass es in ihnen finanziell heute besser geht als vor fünf Jahren, nur 16 Prozent sprechen dagegen von einer Verschlechterung. das hat eine repräsentative Umfrage für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft ergeben. Im Osten hat sich die Wahrnehmung demnach stärker verbessert als im Westen.

Gleichzeitig stimmten die meisten Befragten der Aussage zu, dass Aggressivität, Zeitdruck, Egoismus und Fremdenfeindlichkeit in der Gesellschaft zunähmen. Allensbach befragte im Juli 1103 Frauen und Männer im Alter von 30 bis 59 Jahren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%