Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Leitzins ZEW-Chef rechnet nicht mit harter Wende

Anleger blicken bange auf die anstehende Zinsentscheidung der Fed. Clemens Fuest gibt Entwarnung. Er rechnet nicht damit, dass die Notenbank schon in der kommenden Woche Ernst macht.
12.09.2015 - 10:33 Uhr

Mannheim Der ZEW-Chef rechnet damit, dass die Zinsen in den USA in sehr langsamen Schritten angehoben werden. Die private Verschuldung in den Vereinigten Staaten sei wieder ziemlich angestiegen, und viele Investoren hätten Wertpapiere „mittelprächtiger Qualität“ in ihren Portfolios. „Wenn es jetzt eine harte Zinswende und entsprechend massive Bewegungen an den Finanzmärkten gäbe, könnte das den Aufschwung in den USA gefährden“, sagte er.

Clemens Fuest während eines Interviews: Nach Einschätzung des ZEW-Chefs könnte eine Zinserhöhung der Fed den Aufschwung in den USA gefährden. Quelle: Reuters
Clemens Fuest

Clemens Fuest während eines Interviews: Nach Einschätzung des ZEW-Chefs könnte eine Zinserhöhung der Fed den Aufschwung in den USA gefährden.

(Foto: Reuters)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%