Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vermögensverwalter Das Börsenjahr wird schwierig

Die Schuldenkrise hinterlässt ihre Spuren: Deutsche Vermögensverwalter scheuen vor Investments in der Eurozone zurück - und legen lieber in den USA an. Am wichtigsten aber ist: flexibel bleiben.
06.01.2012 - 12:30 Uhr
Tresor des Edelmetall-Händlers Pro Aurum: Bei Vermögensverwaltern erfreut sich Gold großer Beliebtheit. Quelle: dpa

Tresor des Edelmetall-Händlers Pro Aurum: Bei Vermögensverwaltern erfreut sich Gold großer Beliebtheit.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Die deutschen Vermögensverwalter sorgen sich ums Geld. Mehr als die Hälfte richtet sich auf ein turbulentes Börsenjahr ein. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 100 unabhängigen Vermögensverwaltern des Datenanbieters FinComm für Handelsblatt-Online.

Danach sagen 55 der Befragten, das Jahr 2012 werde „außerordentlich schwierig“. Sieben sehen sogar „existenzielle Gefahren“. Das Lager der Optimisten ist dagegen überschaubar: Mit Zuversicht gehen lediglich 26 Verwalter ins neue Jahr.

Die Finanzprofis stehen voll und ganz unter dem Eindruck der Schuldenkrise in Europa. Wichtig sei es in diesen Zeit, flexibel zu bleiben, um auf „die sich rasend schnell veränderten politischen Bedingungen“ reagieren zu können, sagt Michael Reuss von Huber, Reuss & Kollegen aus München.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%