Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vermögensverwaltung Schweizer Rezept für wirklich reiche Anleger

Bei der Schweizer Pictet-Gruppe kümmert man sich seit 1805 um vermögende Kunden. Aktuell stehen auch europäische Aktien im Fokus – aber ein echter Renditetreiber versteckt sich hinter dem Begriff „Alternatives“.
28.05.2017 - 14:09 Uhr
Vermögende Kunden setzen großen Teil des Vermögens auf Unternehmensbeteiligungen Quelle: dpa
Yacht-Hafen in Athen

Vermögende Kunden setzen großen Teil des Vermögens auf Unternehmensbeteiligungen

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Eintrittsbarriere ist nicht niedrig gelegt. Wer von der noblen Genfer Privatbank Pictet betreut werden will, der sollte mindestens drei Millionen Euro disponibles Kapital mitbringen – dann kann er die Dienste des Hauses in Anspruch nehmen. Weltweit verwalten die Schweizer rund 460 Milliarden Euro. Wie bei anderen Anlagemanagern auch werden die Kundengelder über Anleihen und Aktien gestreut, außerdem gibt es eine kleine Liquiditätsreserve.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Vermögensverwaltung - Schweizer Rezept für wirklich reiche Anleger
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%