Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wagnisfinanzierer Mike Sigal „Mich interessieren ganz neue Datenquellen“

Wagnisfinanzierer Mike Sigal spricht im Interview über den Wettbewerb zwischen dem Silicon Valley und New York im Fintech-Bereich, sein Interesse an Deutschland und die Frage, welche Geschäftsmodelle Erfolg versprechen.
12.06.2017 - 14:33 Uhr
„Mich interessieren Firmen, die ganz neue Datenquellen auswerten.“ Quelle: dpa
Wagnisfinanzierer Mike Sigal

„Mich interessieren Firmen, die ganz neue Datenquellen auswerten.“

(Foto: dpa)

Herr Sigal, zuletzt waren in die Investitionen im Fintech-Bereich gedrückt. Lässt die Euphorie der Geldgeber nach?
Im ersten Quartal sind 2,7 Milliarden Dollar in den Bereich geflossen, das ist ein ähnliches Niveau, wie 2016, wo es insgesamt 13,1 Milliarden waren. Aber gegen Ende 2016 war Zurückhaltung zu spüren. Das passiert in den USA oft rund um eine Wahl, unabhängig von der Person Donald Trump. Und in Europa dürfte der Brexit für Verunsicherung gesorgt haben.

New York versucht, als Fintech-Standort dem Silicon Valley den Rang abzulaufen. Wie sind die Chancen?
Die Leute vergessen oft, dass das Valley schon eine 70-jährige Geschichte hat. Nach dem zweiten Weltkrieg hat die Regierung dort viel in Technik investiert, in den Rüstungsbereich. Die Erfahrung, die sich dort angesammelt hat, ist nicht so leicht aufzuholen. Die Region hatte schon mehrere Zyklen hinter sich, bevor andere versucht haben, ihren Erfolg zu kopieren.

„Die Leute vergessen oft, dass das Valley schon eine 70-jährige Geschichte hat.“ Quelle: PR
Mike Sigal

„Die Leute vergessen oft, dass das Valley schon eine 70-jährige Geschichte hat.“

(Foto: PR)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Wagnisfinanzierer Mike Sigal - „Mich interessieren ganz neue Datenquellen“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%