Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Warren Buffett und Ken Griffin Star-Investoren duellieren sich um Lanxess

Warren Buffett und Ken Griffin gelten als Titanen in der Investment-Welt. Beim Kölner Chemiekonzern Lanxess platzieren beide jedoch entgegengesetzte Wetten. Was sehen die Star-Investoren in dem Kölner Konzern?
01.06.2017 - 14:49 Uhr
Das Kölner Chemiekonzern versucht gerade, einer der weltgrößten Hersteller von Brandschutzmitteln und Schmierstoffzusätzen zu werden. Quelle: picture alliance /dpa
Lanxess

Das Kölner Chemiekonzern versucht gerade, einer der weltgrößten Hersteller von Brandschutzmitteln und Schmierstoffzusätzen zu werden.

(Foto: picture alliance /dpa)

New York Die wenigsten verstehen, wozu die Chemikalien und Kunststoffe gut sind, die der Chemiekonzern Lanxess produziert. Die Star-Investoren Warren Buffett und Ken Griffin sorgen jetzt für zusätzliche Fragezeichen: Sie sind entgegengesetzte Wetten auf das Kölner Unternehmen eingegangen.

General Reinsurance, eine Tochter von Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, erklärte am 29. Mai, sie habe für rund 200 Millionen Dollar einen dreiprozentigen Anteil an dem Unternehmen gekauft. Am selben Tag offenbarte Griffins Hedgefonds Citadel in einer Pflichtmitteilung, dass seine Short-Position bei Lanxess um 26 Prozent auf 150 Millionen Dollar gestiegen sei. Was sehen die beiden Titanen der Investment-Welt in dem Kölner Konzern?

Substanz-Investor Warren Buffett schaut oft auf das Verhältnis von Kurs zu materiellen Buchwert. Auf dieser Basis ist Lanxess relativ billig: Das Unternehmen wird mit einem Abschlag von 80 Prozent auf den S&P 500 Chemicals Index gehandelt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Warren Buffett und Ken Griffin - Star-Investoren duellieren sich um Lanxess
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%