Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Welthandelsindex Die Stunde der Optimisten

Die Geldschwemme der Notenbanken stützt derzeit die Kurse an den Börsen. Dax und Dow Jones jagen einen Rekord nach dem anderen. Doch wie viel steckt wirklich hinter den Kursen? Der Welthandelsindex gibt Antworten.
15.05.2013 - 14:51 Uhr
Wirtschaftsgüter werden mit Containern über die ganze Welt geschifft, gefahren und geflogen. Der exklusiv für das Handelsblatt errechnete Welthandelsindex analysiert diese Warenströme. Quelle: dpa

Wirtschaftsgüter werden mit Containern über die ganze Welt geschifft, gefahren und geflogen. Der exklusiv für das Handelsblatt errechnete Welthandelsindex analysiert diese Warenströme.

(Foto: dpa)

Frankfurt Es sind die Fragen, die derzeit an den Börsen jeden beschäftigen: Beruhen die Höchststände der Kursbarometer wie Dax oder Dow Jones tatsächlich auf wirtschaftlicher Substanz? Oder ist allein das billige Geld der Notenbanken für den Höhenflug verantwortlich? Wer nachfragt, der bekommt nicht nur allzu oft ein "Ja, aber" zu hören. Er erkennt auch, dass in vielen Bereichen die Hoffnung auf bessere Zeiten nach einem leichten Durchhänger zu Jahresanfang dominiert.

Schon im März haben Exporte, Produktion und Industrieaufträge in Deutschland zugelegt. Die 251 Großanleger und Analysten, die das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) jeden Monat zu den Konjunkturaussichten befragt, waren jedenfalls vorsichtig optimistisch. Die Aussichten für die kommenden sechs Monate bewerteten sie leicht besser.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%