Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Abwärtstrend Kaffee-Bullen regen sich auf

Für die Bären war die Entwicklung des Kaffeepreises 2013 ein Genuss. Es ging munter runter. Der Abwärtstrend seit dem Mehrjahreshoch im Mai 2011 setzte sich damit fort. Ende 2013 zeigte sich jedoch eine Stabilisierung.
17.01.2014 - 10:25 Uhr
Beim Kaffee duftet es zu Beginn des neuen Jahres verführerisch nach steigenden Preisen. Quelle: dpa

Beim Kaffee duftet es zu Beginn des neuen Jahres verführerisch nach steigenden Preisen.

(Foto: dpa)

Zum Start des neuen Jahres war es deutlich zu sehen: die Bullen regen sich. Werden sie nun nachhaltig wachgeküsst? Mit dem Anstieg seit dem Tief Anfang November 2013 ist Kaffee beinahe in einem Bullenmarkt eingeschwenkt. Der aktuell aktivste Future, der für März, war jüngst auf mehr als 122 US-Cent geklettert und legte damit um beinahe 18 Prozent zu. Ein Zuwachs von 20 Prozent gilt laut gängiger Definition als Bullenmarkt. Ob dies auch für den sehr volatilen Kaffeepreis gilt, sei dahingestellt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Abwärtstrend - Kaffee-Bullen regen sich auf
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%