Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen-Boom Heiße Anlegerträume auf mongolisch

Kein Aktienmarkt hat sich in den vergangenen Jahren annähernd so gut entwickelt wie die mongolische Börse. Jetzt sollen auch deutsche Anleger von dem Boom profitieren. Doch die Risiken sind hoch.
05.04.2011 - 07:17 Uhr
Aufnahme aus der ZDF-Dokumentation

Aufnahme aus der ZDF-Dokumentation "Die Erben des Dschingis Khan" (Archivbild). Experten sagen der Mongolei ein stürmisches Wachstum voraus.

(Foto: picture-alliance)

Düsseldorf Es gibt auf der Welt nur wenige Flecken, an denen deutsche Privatanleger nicht investieren können. Findige Fonds- und Zertifikate-Emittenten haben fast sämtliche Regionen erschlossen. Zu den eifrigsten Welteroberern zählt die Royal Bank of Scotland (RBS). Im laufenden Jahr hat sie bereits Zertifikate auf die Börsen in Bangladesch, Mauritius, Tunesien und Libanon auf den Markt gebracht. Jetzt hat die Bank eine weitere Spielwiese für mutige Anleger gefunden: Mit dem „Mongolia Opportunities Zertifikat“ bietet sie als erstes Zertifikatehaus einen Zugang zum mongolischen Markt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%