Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Chartanalyse Einstiegschance bei Fresenius Medical Care

Der Rückgang im US-Geschäft hat die mehr als dreieinhalb Jahre andauernde Aufwärtsbewegung der FMC-Aktie ausgebremst. Das Papier rutschte deutlich ab. Doch nun ändert sich das Bild aus charttechnischer Sicht wieder.
24.08.2013 - 16:08 Uhr
Dialysatoren-Produktion von Fresenius Medical Care: Das Unternehmen leidet unter den Kürzungen im US-Gesundheitssystem, die Aktie erholt sich aber allmählich. Quelle: ap

Dialysatoren-Produktion von Fresenius Medical Care: Das Unternehmen leidet unter den Kürzungen im US-Gesundheitssystem, die Aktie erholt sich aber allmählich.

(Foto: ap)

Düsseldorf Die Kürzungen im amerikanischen Gesundheitssystem setzen dem weltgrößten Dialyse-Anbieter Fresenius Medical Care (FMC) zu. So gibt es inzwischen eine Steuer auf medizinische Geräte, zudem wurden im April automatische Haushaltskürzungen wirksam. Im staatlichen Versicherungssystem wurde die Erstattung von Dialyse-Behandlungen chronisch Nierenkranker um zwei Prozent gesenkt.

Im zweiten Quartal schrumpfte deswegen der Konzerngewinn um neun Prozent auf 263 Millionen Dollar. An den Geschäftszielen für das Gesamtjahr hielt der FMC-Chef Rice Powell gleichwohl fest – auch wenn mit einer Entspannung im US-Dialysegeschäft derzeit nicht zu rechnen ist.

Der Rückgang im US-Geschäft hat sich selbstverständlich auf den Aktienkurs ausgewirkt. Die mehr als dreieinhalb Jahre lange Aufwärtsbewegung, die das Papier von 26 Euro im Jahr 2009 auf 59 Euro im Oktober 2012 katapultierte, ist vorbei.  Und Anfang Juli fiel der Kurs deutlich: Innerhalb weniger Tage von 54 auf 47 Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Chartanalyse - Einstiegschance bei Fresenius Medical Care
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%