Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax knickt ein Crash anstatt Jahresendrally?

Der Dax schmiert weiter ab, die Marke von 8800 Punkten fällt. Jetzt wird es spannend: Steht der Dax am Beginn einer großen Korrektur? Oder ist jetzt die Gelegenheit zum Nachkaufen? Was Anleger bedeuten sollten.
10.10.2014 Update: 10.10.2014 - 11:29 Uhr
Anleger müssen auf der Hut sein: Sollte der Dax in den nächsten Tagen weiter fallen, droht sogar ein Crash.

Anleger müssen auf der Hut sein: Sollte der Dax in den nächsten Tagen weiter fallen, droht sogar ein Crash.

Düsseldorf Die massiven Kursverluste der vergangenen Tage lassen Anleger zweifeln. Zweifeln, ob es noch zu einer Jahresendrally kommt. Denn der Dax verlor allein an den vergangenen zehn Handelstagen mehr als 600 Punkte. Am Freitag fiel der Dax erneut um zwei Prozent auf 8786 Zähler. Noch Ende September 2014 lag das deutsche Börsenbarometer 1100 Punkte höher. Droht nun ein großer Crash?

Meistens sorgten die beiden Monate November und Dezember in den vergangenen 50 Jahren an fast allen international bedeutenden Handelsplätzen für gute Laune. Das Wort Jahresendrally beschreibt dieses regelmäßig zu beobachtende Phänomen: Ab Ende Oktober steigen die Aktien-Kurse oft wie von Geisterhand gezogen, manchmal auch bis in den Februar oder März des neuen Jahres hinein.

Als Grund für die Kurssteigerungen haben Analysten die Anlagepolitik vieler Investmentfonds-Gesellschaften ausgemacht, die in den letzten Wochen, bevor sie ihre Bücher schließen, durch kurssteigernde Zusatzkäufe die Jahres-Performances ihrer jeweiligen Fonds noch einmal aufpolieren wollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax knickt ein - Crash anstatt Jahresendrally?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%