Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Depot-Strategie Die richtige Absicherung gegen fallende Kurse

Nichts scheint den Deutschen Aktienindex stoppen zu können. Doch wie lange geht das gut? Manche Profis stellen sich auf ungemütlichere Börsenzeiten ein. Wie Anleger mit einfachen Mitteln ihr Depot absichern können.
08.04.2015 - 11:07 Uhr

„Kurs-Anstieg wird ein böses Ende nehmen“

Düsseldorf Um sage und schreibe 25 Prozent ist der Dax im ersten Quartal 2105 gestiegen. Mit dem Erreichen der 12.000-Punkte-Marke hat das deutsche Börsenbarometer sämtliche Jahresendprognosen der Banken, die sie Ende 2014 gewagt hatten, bereits nach drei Monaten übertroffen. Selbst notorische Optimisten kommen ins Grübeln

Einige Banken haben zwar ihre Dax-Kursziele angehoben, bleiben aber skeptisch. „Die Kursrally ist nicht mehr gesund“, schrieb die DZ Bank bereits Mitte März, als der deutsche Leitindex bei 11.500 Punkten notierte. Sie erwartet 12.500 Punkte zum Jahresende, sieht den „fairen Wert“ des Indexes aber nur bei 11.100 Punkten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Depot-Strategie - Die richtige Absicherung gegen fallende Kurse
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%