Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Anleger investieren bisher noch sehr zurückhaltend Experten empfehlen Rohstoffe zur Risikostreuung

Rohstoffe werden in letzter Zeit insbesondere in Verbindung mit Chinas industrieller Revolution und ihrem unersättlichen Hunger nach Industriemetallen genannt. Während die chinesische Wirtschaft im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre um rund neun Prozent wuchs, nahm ihre Nachfrage nach Kupfer, Aluminium und Stahl um rund das Doppelte zu. Da Rohstoffe knapp sind, steigen die Preise an, was wiederum für Investoren interessant ist.
  • Ina Kirsch

HANDELSBLATT. Es gibt noch weitere Gründe, die für eine Geldanlage in Rohstoffe sprechen: „Rohstoffe korrelieren negativ mit Investments in Aktien oder Renten und eignen sich deshalb sehr gut zur Diversifikation des Portfolios. Außerdem sind sie traditionell ein sehr beliebter Schutz vor Inflationsgefahr. Das gilt insbesondere für Edelmetalle,“ sagt Stefan Gresse, von der ABN Amro Bank in Frankfurt.

Trotz dieser Vorzüge sind Rohstoffe bei den Anlegern in Deutschland bisher nicht sehr gefragt. „Anders als in England, Holland oder den USA ist die Anlageklasse Rohstoff für unsere Kunden noch kein Thema,“ sagt Bodo Gauer, Leiter des Produktmanagements der DZ Bank in Frankfurt. Zwar haben die Volks- und Raiffeisenbanken im letzten Jahr einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag für ein Garantiezertifikat der DZ-Bank auf Rohstoffe sammeln können. Verglichen mit den Volumina, die in andere Garantiezertifikate investiert würden, mache der Betrag aber nur zehn Prozent aus, sagt Gauer.

Finance Briefing
Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote