Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Energiekick Wie Anleger von steigenden Ölpreisen profitieren

Teures Benzin, hohe Heizkosten? Was Autofahrer und Mieter zur Verzweiflung treibt, erfreut die Anleger. Wie Sie bei steigenden Öl- und Gaspreisen mitverdienen.
14.06.2011 - 10:11 Uhr
Ölpumpen auf einem Ölfeld bei Ponca City im US-Bundesstaat Oklahoma Quelle: dpa

Ölpumpen auf einem Ölfeld bei Ponca City im US-Bundesstaat Oklahoma

(Foto: dpa)

Bonn Starke Konjunkturdaten aus China haben den Ölpreis am Dienstag verteuert. Ein Fass Öl der Sorte Brent kostet knapp 120 US-Dollar. So lange die chinesische Wirtschaft weiter wächst, dürfte die Nachfrage nach dem Rohstoff groß bleiben. Gleichzeitig bleibt das Angebot knapp.

„Durch den Ausfall der Produktion in Libyen fehlen dem Ölmarkt seit März täglich mehr als eine Millionen Fass Öl, das ist einer der zehn größten Angebotsausfälle aller Zeiten. Gleichzeitig befindet sich die Ölnachfrage auf Rekordniveau“, sagt Gerd-Henning Beck, Rohstoffexperte bei der Fondsgesellschaft Lupus Alpha. Eine starke Nachfrage trifft am Ölmarkt also auf ein eingeschränktes Angebot, so dass die Lagerbestände weltweit schnell abgebaut werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%