Investments in Schwellenländer Modi macht Indien mobil

Indiens Ministerpräsident Narendra Modi will sein Land modernisieren. Vier Faktoren machen Hoffnung auf mehr Wachstum und steigende Aktienkurse. Auf welche Produkte Anleger setzen können.
Kommentieren
Indiens komplizierter Staatsapparat, aufgebaut auf britischer Kolonialtradition, gilt als nicht reformierbar. Quelle: dpa
Indien

Indiens komplizierter Staatsapparat, aufgebaut auf britischer Kolonialtradition, gilt als nicht reformierbar.

(Foto: dpa)

DüsseldorfAnleger, die auf einen Boom indischer Aktienkurse gesetzt hatten, wurden in der Vergangenheit immer wieder bitter enttäuscht. Seit fast 20 Jahren wird Indien neben China als große Wachstumslokomotive in Asien gehandelt.

Doch vor allem die schlechte Infrastruktur des Landes und sein fast schon sprichwörtlicher Bürokratismus wirken wie Bremsklötze, die die Wirtschaft auf dem Subkontinent bisher daran gehindert haben, durchzustarten.

„Hightech-Güter werden immer noch mit Eseln transportiert“, scherzt Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse bei der Baader Bank. Fakt ist: Ein Autobahnnetz ist in dem riesigen Flächenstaat mit seinen 1,25 Milliarden Einwohnern nur marginal vorhanden, die Bahnverbindungen sind marode.

Und Indiens komplizierter Staatsapparat, aufgebaut auf britischer Kolonialtradition, gilt als nicht reformierbar. Gerade ausländische Unternehmen, die in Indien Fuß fassen wollen, bekommen das immer wieder deutlich zu spüren. Dabei ist nicht nur die Bürokratie an sich, sondern vor allem die systemimmanente Korruption ein riesiges Wachstums-Hemmnis für die Wirtschaft.

Geht es nach Narendra Modi, dem im vergangenen Mai neu gewählten Ministerpräsidenten, sollen jedoch genau diese Probleme in kürzester Zeit gelöst werden. „Modi hat einen ehrgeizigen Plan. Er geht die wichtigen Kernthemen an. Er will in Bildung und Infrastruktur investieren, das Steuerrecht transparenter machen, die Bürokratie abbauen und gegen die Korruption vorgehen“, sagt Robert Halver. „Die internationalen Marktteilnehmer sehen China immer kritischer und blicken nun gespannt nach Indien.

Wie Anleger in Indien investieren können

Aberdeen Global Indian Equity Fund A

WKN
ISIN
LU0231490524
Börse
INVF

-0,23 -0,14%
+155,09€
Chart von Aberdeen Global Indian Equity Fund A
Aberdeen Global – Indian Equity Fonds
1 von 10

Aberdeen Global – Indian Equity Fonds

Zu den drei erfolgreichsten Indien-Fonds der vergangenen fünf Jahre gehört der Aberdeen Global - Indian Equity Fonds (WKN: A0HMTV) mit einer Performance von rund 90 Prozent in den letzten zwölf Monaten.

First State Investments ICVC Stewart Investors Indian Subcontinent Fund A EUR

WKN
ISIN
GB00B2PF5X11
Börse
INVF

-0,02 -0,55%
+3,37€
Chart von First State Investments ICVC Stewart Investors Indian Subcontinent Fund A EUR
First State Indian Subcontinent Fund
2 von 10

First State Indian Subcontinent Fund

Die beiden Fondsmanager David Gait und Sashi Reddy haben mit ihrem First State Indian Subcontinent Fund (WKN: A0QYLS) das angelegte Vermögen ihrer Investoren in den zurückliegenden zwölf Monaten um 94 Prozent steigern können.

Goldman Sachs Funds SICAV GS India Equity Portfolio Base

WKN
ISIN
LU0333810181
Börse
INVF

0,00 0,00%
+20,09€
Chart von Goldman Sachs Funds SICAV GS India Equity Portfolio Base
Goldman Sachs India Equity Fonds
3 von 10

Goldman Sachs India Equity Fonds

Der Goldman Sachs India Equity Fonds (WKN: A0QYZP) hat in den zurückliegenden 12 Monaten eine Rendite von über 100 Prozent erzielen können. Bei diesen Zahlen spielt die Entwicklung der Rupie eine nicht zu unterschätzende Rolle: Rund 25 bis 30 Prozentpunkte der Performance gingen bei Indien-Fonds in der Jahresrückschau auf Währungsgewinne zurück.

Xtrackers Nifty 50 UCITS ETF 1

WKN
ISIN
LU0292109690
Börse
STU

-2,72 -2,04%
+130,90€
Chart von Xtrackers Nifty 50 UCITS ETF 1
Indien-ETF der Deutschen Bank x-trackers
4 von 10

Indien-ETF der Deutschen Bank x-trackers

Dem Indien-ETF von Deutsche Bank x-trackers (WKN: DBX1NN) dient der S&P CNX NIFTY Index als Basiswert. In dem Index sind 50 der größten und liquidesten indischen Wertpapiere zusammengefasst, die an der indischen Börse NSE (National Stock Exchange of India) gelistet sind.

Indien-ETF von Amundi

WKN
ISIN
Börse

Chart von Indien-ETF von Amundi
Indien-ETF von Amundi
5 von 10

Indien-ETF von Amundi

(WKN: A0RF48)

Lyxor UCITS ETF MSCI India C-EUR

WKN
ISIN
FR0010361683
Börse
STU

-0,38 -2,35%
+15,62€
Chart von Lyxor UCITS ETF MSCI India C-EUR
Lyxor Indien ETF
6 von 10

Lyxor Indien ETF

Der Lyxor Indien ETF (WKN: LYX0BA) bezieht sich ebenso auf den MSCI India Index wie…

XTRACKERS MSCI INDIA SWAP

WKN
ISIN
LU0514695187
Börse
STU

-0,25 -2,43%
+9,99€
Chart von XTRACKERS MSCI INDIA SWAP
db x-trackers
7 von 10

db x-trackers

…der db x-trackers (WKN: DBX0G0), von der Deutschen Bank, der mit 0,75 Prozent die günstigste Gesamtkostenquote aufweist.

An der Börse gab es für Modis Pläne bereits Vorschusslorbeeren“, so Halver. Doch es gibt tatsächlich gute Gründe dafür, dass die Hoffnungen der Investoren auf eine nachhaltige positive Entwicklung auf dem indischen Subkontinent diesmal nicht enttäuscht werden.

Indien profitiert vom niedrigen Öl-Preis
Seite 12345Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Investments in Schwellenländer - Modi macht Indien mobil

0 Kommentare zu "Investments in Schwellenländer: Modi macht Indien mobil"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%