Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nebenwerte Riskante Jagd nach der höchsten Dividende

Im Frühjahr ist für Aktionäre Zahltag, die Dividenden werden ausgeschüttet. Gerade in der zweiten Reihe locken viele Firmen mit hohen Dividenden. Ein neuer Index setzt auf diese Werte. Doch die Strategie hat Schwächen.
03.06.2011 - 11:28 Uhr
Geldregen: Hohe Dividenden können eine mäßige Kursentwicklung ausgleichen. Quelle: ap

Geldregen: Hohe Dividenden können eine mäßige Kursentwicklung ausgleichen.

(Foto: ap)

Düsseldorf Das Grundprinzip des neuen Dividendenindex ist gar nicht so neu. Schon im März 2005 legte die Deutsche Börse den DivDax auf. Die Idee: Aus allen 30 Aktien, die in Deutschlands Leitindex Dax vertreten sind, werden die 15 Titel mit der höchsten Dividendenrendite genommen und in einen eigenen Index eingebaut – den „Dividenden-Dax“, kurz DivDax. Die Dividendenrendite wird aus dem Verhältnis von Dividende und aktuellem Aktienkurs berechnet. Je höher sie ist, umso besser „verzinst“ sich das Investment für Aktionäre.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%