Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Strategie der Woche Kohle machen mit Kohle

Die Versorgungssicherheit bei Energie wird stärker thematisiert. Als Primärenergieträger gerät dabei die Kohle vermehrt in den Fokus der Börsen.

Die Fachleute von UBS bieten Anlegern mit einem neuen Zertifikat auf den Stowe Global Coal Index (WKN: UB1CAL) die Möglichkeit, in Aktien der globalen Kohleindustrie zu investieren. Die US Energy Information Administration (EIA) hat für die Zeit von 2004 bis 2030 einen Anstieg des globalen Kohlebedarfs um 74 Prozent prognostiziert.

Kohle trug in den vergangenen Jahren zwischen 24 und 26 Prozent zur Energieversorgung bei. Dieser Anteil soll - ungeachtet der hohen CO2-Belastung bei der Kohleverbrennung - laut EIA bis 2030 auf 28 Prozent steigen. Der Index bildet Aktien von Firmen ab, die überwiegend im Kohleabbau und in der Kohleverarbeitung tätig sind und mindestens die Hälfte ihrer Erträge aus dieser Tätigkeit erzielen.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote