Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktienanleihen Lukrative Alternative für Zinsjäger

Aktienanleihen locken derzeit mit Zinsen von zehn und mehr Prozent pro Jahr. Die Laufzeiten sind teilweise extrem kurz, das Risiko scheint begrenzt. Doch die Produkte haben auch ihre Tücken.
20.01.2012 - 13:48 Uhr
Porsche 911 Carrera Cabriolet: Die Aktien des Sportwagenbauers sind derzeit beliebt als Basiswert für Aktienanleihen. Quelle: AFP

Porsche 911 Carrera Cabriolet: Die Aktien des Sportwagenbauers sind derzeit beliebt als Basiswert für Aktienanleihen.

(Foto: AFP)

Düsseldorf Zinsjäger haben es derzeit nicht leicht: Bundesanleihen bieten nur noch Mini-Renditen, mit Tagesgeld ist auch kaum etwas zu holen. Besser sieht es schon bei Unternehmensanleihen aus. Noch lukrativer sind allerdings Aktienanleihen. Sie locken mit zweistelligen Zinskupons. Zehn Prozent bekommen Anleger bei einem Papier mit Basiswert Deutsche Bank, 10,5 Prozent für Aktienanleihen auf die Allianz und sogar 11,5 Prozent sind es bei einer Porsche-Aktienanleihe – und das bei Laufzeiten von einem Jahr beziehungsweise sechs Monaten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Aktienanleihen - Lukrative Alternative für Zinsjäger
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%