Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktienkurs unter Druck Die Zweifel an der Strategie der Deutschen Bank wachsen

Analysten glauben nicht so recht an den Erfolg der Neuausrichtung des größten heimischen Geldhauses. Hedgefonds setzen auf weitere Kursverluste.
Der Aktienkurs sank deutlich seit dem Chefwechsel. Quelle: dpa
Deutsche Bank in Frankfurt

Der Aktienkurs sank deutlich seit dem Chefwechsel.

(Foto: dpa)

FrankfurtEigentlich sollte es ein Neuanfang werden. Neuer Chef, neue Strategie, neues Glück – so lautet die Gleichung, die die Deutsche Bank aufgemacht hat. Mitte April hatte sich das größte heimische Geldhaus überraschend seines Vorstandschefs John Cryan entledigt und ihn durch den bisherigen Privatkundenchef Christian Sewing ersetzt.

Nur drei Wochen später verabschiedete sich der neue Mann an der Spitze anlässlich der Vorstellung der schwachen Zahlen für das erste Quartal endgültig vom Anspruch der globalen Investmentbank. Sewing will den Bereich gesundschrumpfen und stattdessen auf stabilere Geschäfte wie Privatkunden, Asset-Management und Transaction Banking setzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Aktienkurs unter Druck - Die Zweifel an der Strategie der Deutschen Bank wachsen