Aktionärsberater Hans-Christoph Hirt „Herr Achleitner ist mitverantwortlich für eine Reihe von Kehrtwenden“

Der prominente Aktionärsberater Hans-Christoph Hirt über die Rolle des Aufsichtsratschefs bei der Krise der Deutschen Bank.
„Herr Achleitner muss eine ganze Reihe von Fragen beantworten.“ Quelle: interTOPICS /Daniel Lynch
Hans-Christoph Hirt

„Herr Achleitner muss eine ganze Reihe von Fragen beantworten.“

(Foto: interTOPICS /Daniel Lynch)

Hans-Christoph Hirt zählt zu den profiliertesten Sprechern auf deutschen Hauptversammlungen. Als Chef des Aktionärsberaters Hermes EOS betreut er Pensionsfonds und andere Großinvestoren, die rund 380 Milliarden Euro an Kapital verwalten.

Herr Hirt, war der Wechsel an der Vorstandsspitze der Deutschen Bank wirklich nötig?
Das ist eine sehr gute Frage, die Aufsichtsratschef Paul Achleitner bislang noch nicht zufriedenstellend beantwortet hat. Wir brauchen dringend mehr Klarheit darüber, warum John Cryan zum jetzigen Zeitpunkt ausgetauscht wurde und was das für die Strategie bedeutet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Aktionärsberater Hans-Christoph Hirt - „Herr Achleitner ist mitverantwortlich für eine Reihe von Kehrtwenden“

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%