Allianz-Vorstand Andreas Wimmer „Die Renditen werden nicht steigen“

Der Allianz-Vorstand spricht im Handelsblatt-Interview über die Notwendigkeit von höheren Versicherungsbeiträgen, die Sicherheit der Altersvorsorge und neue Modelle für die betriebliche Rente.
Andreas Wimmer, Vorstand Allianz Lebensversicherungs-AG  Quelle: Pressebild
Andreas Wimmer

Der Vorstand der Allianz Leben fordert eine Reform der betrieblichen Altersvorsorge.

(Foto: Pressebild)

StuttgartSo ganz scheint Andreas Wimmer auf seinem Posten noch nicht angekommen zu sein. Zumindest wirkt das große Eckbüro des neuen Vorstands für betriebliche Altersvorsorge in der Stuttgarter Zentrale der Allianz Lebensversicherung so, als ob es noch nicht eingerichtet sei. Steril, mit einem fast leeren schwarzen Regal mit alten Allianz-Geschäftsberichten vom Vorgänger, rundem Tisch, Stühlen und einem riesigen Schreibtisch. Dafür schaut er in Richtung Karlshöhe, der Frischluftschneise Stuttgarts – von dort kommt er zu Fuß zur Arbeit. Das schafft einen klaren Kopf. Den hat das Eigengewächs, der mit seinen 41 Jahren der jüngste Vorstand der Allianz in Deutschland ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Allianz-Vorstand Andreas Wimmer - „Die Renditen werden nicht steigen“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%