Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Angaben aus Branchenkreisen WestLB bei Tui-Verkauf offenbar noch am Anfang

Nach Angaben aus Branchenkreisen steht die WestLB bei ihren Bemühungen, ihren Anteil am Reisekonzern Tui zu verkaufen, nach wie vor am Anfang.

HB FRANKFURT. „Von einer heißen Phase oder einem kurz bevor stehenden Abschluss kann keine Rede sein. Es gibt keinen neuen Sachstand“, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Montag aus den Kreisen. Ein Medienbericht über den angeblichen Beginn einer „restricted period“ als der bereits heißen Verkaufsphase hatte zuvor am Montag den Kurs der Tui-Aktie nach oben getrieben.

Die Äußerung der WestLB vom vorigen Freitag, sie wolle sich zu dem Verkauf nicht weiter öffentlich erklären, sei möglicherweise als Indiz für bereits weit fortgeschrittene Verhandlungen überinterpretiert worden, hieß es aus den Kreisen. Ein WestLB-Sprecher gab dazu keinen Kommentar ab und verwies auf die Mitteilung der Bank von Ende voriger Woche. Auch Tui lehnte eine Stellungnahme ab.

Seit vier Wochen sorgen Berichte über mögliche Kaufinteressenten aus der Touristik oder auch die Gefahr einer Zerschlagung des Reisekonzerns durch einen Finanzinvestor für Unruhe bei Tui und beeinflussen auch den Aktienkurs. Von dessen Höhe im August hängt der im Interesse von WestLB und Tui wichtige Verbleib der Aktie des einzigen börsennotierten Touristikunternehmens in Deutschland im Deutschen Aktienindex ab.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%