Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Assekuranzen Berufsunfähigkeitsversicherungen sind besser als ihr Ruf

Für einzelne Personen und noch mehr für Familien ist die Absicherung des Einkommens wichtig. Aber Berufsunfähigkeitsversicherungen haben ihre Tücken.
Psychische Erkrankungen sind die häufigste Ursache für eine mögliche Berufsunfähigkeit. Quelle: imago images / Science Photo Library
Berufsunfähigkeit absichern?

Psychische Erkrankungen sind die häufigste Ursache für eine mögliche Berufsunfähigkeit.

(Foto: imago images / Science Photo Library)

München Sie ist teuer, aber zugleich besonders wichtig: Die „BU“, wie die Versicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit kurz genannt wird. Sie bietet einen gewissen Ausgleich für das fehlende Gehalt, wenn jemand nicht mehr in seinem Beruf arbeiten kann. Das ist besonders wichtig, wenn die Familie finanziell vor allem von einer Person abhängig ist. Aber nicht immer erkennt der Versicherer die Berufsunfähigkeit auch an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Assekuranzen - Berufsunfähigkeitsversicherungen sind besser als ihr Ruf

Serviceangebote