Bafin-Chef Hufeld Der Bankenschreck

Finanzaufseher mit Biss: Im Kampf gegen die niedrigen Zinsen fordert der neue Bafin-Chef Felix Hufeld weitere Kostensenkungen von den Banken. Doch auch den Staat als Bankkunden geht er hart an.
Die ersten Wochen im neuen Amt waren turbulent. Quelle: Uta Wagner für Handelsblatt
Bafin-Chef Felix Hufeld

Die ersten Wochen im neuen Amt waren turbulent.

(Foto: Uta Wagner für Handelsblatt)

FrankfurtDen Börsen hat die ultralockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) einen wahren Boom beschert. Den Banken bringt sie vor allem Probleme – denn mit den Zinsen sinken auch ihre Verdienste. Ein Zustand, der auch Felix Hufeld, den neuen Chef der Finanzaufsicht Bafin, beunruhigt. Schließlich muss Deutschlands oberster Aufseher für einen stabilen Finanzmarkt sorgen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bafin-Chef Hufeld - Der Bankenschreck

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%