Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aareal Bank Schumacher nicht mehr länger Vorstandschef

Wechsel an der Spitze der Aareal Bank: Wolf Schumacher ist nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr länger Vorstandsvorsitzender des MDax-Konzerns. Sein Nachfolger wird der bisherige Finanzvorstand Hermann Merkens.
17.09.2015 - 15:02 Uhr
Wolf Schumacher ist nicht mehr Vorstandschef der Aareal Bank. Quelle: Imago
Wolf Schumacher

Wolf Schumacher ist nicht mehr Vorstandschef der Aareal Bank.

(Foto: Imago)

Frankfurt Überraschender Führungswechsel bei der Aareal Bank : Vorstandschef Wolf Schumacher verlässt den Wiesbadener Immobilienfinanzierer nach zehn Jahren mit sofortiger Wirkung. Der Aufsichtsrat habe am Donnerstag einen Wechsel an der Vorstandsspitze beschlossen, teilte die Bank mit. Schumachers Vertrag als Vorstandschef wäre noch bis Ende März 2018 gelaufen. Die Aareal Bank sei auch dank Schumacher gut aufgestellt für die Zukunft, erklärte Aufsichtsratschefin Marija Korsch. "Daher ist dies ein guter Zeitpunkt für einen Stabwechsel." Der 57 Jahre alte Schumacher hatte die Aareal Bank durch die Finanzkrise gesteuert und zuletzt mit den Zukäufen von Corealcredit und Westimmo auf Expansionskurs geführt. Vor kurzem war er noch für den Präsidentenposten beim Bundesverband Deutscher Banken (BdB) gehandelt worden.

Schumachers Nachfolger werde Finanzvorstand Hermann Merkens, der Ende 2014 zum stellvertretenden Vorstandschef berufen worden war. Mit diesem Titel wird oft die Anwartschaft auf die Nachfolge des amtierenden Vorstandschefs signalisiert. Der 49 Jahre alte Merkens sitzt bereits seit 2001 im Vorstand der Bank. Er habe bereits bei den jüngsten Zukäufen eine maßgebliche Rolle gespielt, erklärte Korsch.

Die Aareal Bank hat in den vergangenen Jahren davon profitiert, dass sich große Immobilienfinanzierer wie Eurohypo und Hypo Real Estate (HRE) nach der Finanzkrise ganz oder teilweise aus dem Markt zurückgezogen hatten. Schumacher hatte für Aufsehen gesorgt, als er der Aareal auf dem Höhepunkt der Krise Garantien und eine Stille Einlage aus dem staatlichen Banken-Rettungsfonds SoFFin besorgte. Im vergangenen Jahr hatte die Bank den Rest der Kapitalspritze zurückgezahlt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Vor seinem Wechsel zur Aareal Bank 2005 war Schumacher Vorstandssprecher des genossenschaftlichen Hypothekenfinanzierers DG Hyp. Seine Karriere begonnen hatte der Jurist bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank.

    • rtr
    Startseite
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%