Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Banken Credit Suisse zahlt Anlegern weitere Tranche aus Greensill-Fonds zurück

Die gesicherten Barmittel liegen mittlerweile bei insgesamt 6,6 Milliarden Dollar. Einen Großteil der Summe hat die Bank an die Investoren zurückgegeben.
06.08.2021 - 10:59 Uhr Kommentieren
Rund 0,4 Milliarden sollen an gut 1000 Profi-Anleger ausgeschüttet werden. Quelle: Reuters
Credit Suisse

Rund 0,4 Milliarden sollen an gut 1000 Profi-Anleger ausgeschüttet werden.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Die Credit Suisse hat aus der Abwicklung der zusammen mit der insolventen Greensill Capital geführten Fonds weitere Gelder für die Anleger gesichert. Die Barmittel beliefen sich inzwischen auf insgesamt 6,6 Milliarden Dollar, wie die Schweizer Großbank am Freitag mitteilte. Als die vier Lieferkettenfinanzierungs-Fonds im März eingefroren wurden, verfügten sie über ein Gesamtvolumen von gut zehn Milliarden Dollar.

Einen Teil der Summe hat die Credit Suisse an die Investoren zurückbezahlt. Weitere rund 0,4 Milliarden sollen nun an die gut 1000 Profi-Anleger ausgeschüttet werden, sodass sich die Gesamtsumme dann auf rund 5,9 Milliarden Dollar belaufe, teilte die zweitgrößte Schweizer Bank am Freitag weiter mit.

Mehr: Credit Suisse holt Ex-Allianz-Mann ins Risikomanagement

  • rtr
Startseite
0 Kommentare zu "Banken: Credit Suisse zahlt Anlegern weitere Tranche aus Greensill-Fonds zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%