Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bankenrettungsfonds Finanzaufsicht offen für Soffin-Verlängerung

Eine Verlängerung des staatlichen Bankenrettungsfonds Soffin über das Jahr 2014 hinaus scheint möglich zu sein. Entwürfe für eigene Sanierungs- und Abwicklungspläne liegen für alle großen Banken vor.
19.02.2014 - 14:34 Uhr Kommentieren
Der Bankenrettungsfonds Soffin könnte nach Meinung der Finanzaufsichtschefin Elke König verlängert werden. Die politische Entscheidung steht allerdings noch aus. Quelle: dpa

Der Bankenrettungsfonds Soffin könnte nach Meinung der Finanzaufsichtschefin Elke König verlängert werden. Die politische Entscheidung steht allerdings noch aus.

(Foto: dpa)

Berlin Die Präsidentin der deutschen Finanzaufsicht Bafin, Elke König, ist offen für eine nochmalige Verlängerung des staatlichen Bankenrettungsfonds Soffin. Sie verwies am Mittwoch im Finanzausschuss des Bundestages auf die neuen Stresstests im Zuge der geplanten europäischen Bankenunion.

Eine Verlängerung über 2014 hinaus wäre eine „Option, wenn man ruhig schlafen will“, sagte König nach Angaben von Teilnehmern. Längere Soffin-Hilfen seien denkbar, aber letztlich eine politische Entscheidung.

Nach Angaben der Bafin-Chefin liegen inzwischen von allen großen Banken Entwürfe für eigene Sanierungs- und Abwicklungspläne („Banken-Testamente“) vor.


Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Bankenrettungsfonds: Finanzaufsicht offen für Soffin-Verlängerung "

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%