Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Behördliche Untersuchung Ex-Wirecard-Manager soll in Manila eines natürlichen Todes gestorben sein

Beim Tod des 44-jährigen Ex-Managers gebe es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung, teilte der philippinische Justizminister mit. Christopher B. war Ende Juli verstorben.
13.08.2020 - 15:19 Uhr 1 Kommentar
Der Tod eines ehemaligen Managers des Wirecard-Konzerns in Asien hatte Fragen aufgeworfen. Quelle: Reuters
Skandal um den Zahlungsdienstleister

Der Tod eines ehemaligen Managers des Wirecard-Konzerns in Asien hatte Fragen aufgeworfen.

(Foto: Reuters)

Düsseldorf Der frühere Wirecard-Manager Christopher B. ist nach Angaben der philippinischen Justizbehörde eines natürlichen Todes gestorben. Der Mann, gegen den im Zusammenhang mit einem milliardenschweren Betrugsfall bei dem Zahlungsabwickler ermittelt wurde, sei am 27. Juli in einem Krankenhaus in Manila verstorben, erklärte Justizminister Menardo Guevarra am Donnerstag

Es gebe keine Hinweise auf Fremdeinwirkung. Der 44-Jährige habe eine Vorerkrankung gehabt.

Wirecard hatte im Juni Insolvenz angemeldet, nachdem Prüfer 1,9 Milliarden Euro nicht auffinden konnten. Der frühere Chef Markus Braun und andere Manager sitzen in Haft, Ex-Asien-Chef Jan Marsalek ist auf der Flucht.

Nach ihm fandet inzwischen das Bundeskriminalamt. Den Managern wird unter anderem Untreue und gewerbsmäßiger Bandenbetrug vorgeworfen. Sie sollen den Umsatz durch Scheingeschäfte aufgebläht haben, um so das Unternehmen finanzkräftiger und für Investoren und Kunden attraktiver darzustellen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Rätsel um eine Todesanzeige. Lesen Sie hier mehr.

    • rtr
    Startseite
    1 Kommentar zu "Behördliche Untersuchung: Ex-Wirecard-Manager soll in Manila eines natürlichen Todes gestorben sein"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Wer's glaubt wird selig! Da werden alle Register gezogen. Nico Hofmann hat Material für einen Wirtschaftskrimi mit mindestens 50 Staffeln.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%