Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Berenberg-Bank-Chef Hans-Walter Peters „Wir brauchen fairen Wettbewerb“

Bankenchef und Verbandspräsident Hans-Walter Peters fürchtet, dass Europas Geldhäuser gegenüber der US-Konkurrenz das Nachsehen haben könnten. Im Interview spricht er über Donald Trump, Deregulierung und hohe Renditen.
07.02.2017 - 17:00 Uhr
„Die politische Großwetterlage bereitet uns Sorgen.“ Quelle: Johannes Arlt für Handelsblatt
Hans-Walter Peters

„Die politische Großwetterlage bereitet uns Sorgen.“

(Foto: Johannes Arlt für Handelsblatt)

Frankfurt Hans-Walter Peters leitet eine der ältesten und rentabelsten deutschen Privatbanken. Nachdem Berenberg zuletzt das Investmentbanking ausgebaut hat, soll jetzt die Vermögensverwaltung folgen. 2016 stieg der Nettogewinn des Hamburger Geldhauses um 56 Prozent auf den neuen Rekord von 161 Millionen Euro. Seit dem vergangenen Frühjahr führt Peters außerdem den privaten Bankenverband BdB.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Berenberg-Bank-Chef Hans-Walter Peters - „Wir brauchen fairen Wettbewerb“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%