Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Brexit-Folgen Merkel soll Euro-Clearing nach Frankfurt holen

Der Druck auf die Kanzlerin wächst, vor dem Brexit Standortpolitik für den deutschen Finanzsektor zu machen. Auch führende Banker fordern mehr Einsatz.
19.03.2018 - 17:37 Uhr
Neid auf Ex-Investmentbanker Emmanuel Macron. Quelle: picture alliance / Westend61
Frankfurt Bankenviertel

Neid auf Ex-Investmentbanker Emmanuel Macron.

(Foto: picture alliance / Westend61)

London/Frankfurt/Berlin Als Paris im November den Zuschlag für die europäische Bankenaufsicht Eba bekam, war der Frust in Deutschland groß. Alle Argumente hätten für Frankfurt gesprochen, hieß es. Dennoch setzte sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron durch.

Ein solches standortpolitisches Fiasko darf sich aus Sicht führender Politiker und Banker nicht wiederholen. Sollte demnächst auch das Euro-Clearing aus London in die EU verlagert werden, müsse die Bundesregierung sicherstellen, dass es nicht nach Paris wandere, fordert die Vorsitzende des Finanzausschusses im Bundestag, Bettina Stark-Watzinger (FDP): „Es ist die Verantwortung von Kanzlerin Merkel, im Wettbewerb der Finanzplätze das Euro-Clearing nach Frankfurt zu holen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%