Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Frank Heitmann Das ist der neue Deutschlandchef der Credit Suisse

Der 53-Jährige steigt bei der Schweizer Großbank Credit Suisse auf. Als neuer Deutschland-Chef löst er die bisherige Doppelspitze ab.
08.06.2020 - 17:02 Uhr Kommentieren
Der Manager wird neuer Deutschlandchef der Credit Suisse. Quelle: Xing
Frank Heitmann

Der Manager wird neuer Deutschlandchef der Credit Suisse.

(Foto: Xing)

Frankfurt Die Credit Suisse beruft einen neuen Deutschland-Chef. Am 1. Juli folgt Frank Heitmann auf die Co-Chefs Björn Storim und Joachim Ringer. Die in der Bank unübliche Doppelspitze wird abgeschafft.

Im dreiköpfigen Vorstand verantwortet Heitmann dann das Handelsgeschäft, die Vermögensverwaltung für reiche Privat- und institutionelle Kunden. Der promovierte Wirtschaftsingenieur startete seine Karriere bei Dresdner Kleinwort und wechselte 2000 zur Credit Suisse in London.

Seit 2018 ist er in Frankfurt, wo er eng mit dem bisherigen Co-Chef Ringer zusammenarbeitete. Ringer bleibt Vorstand und Leiter Investmentbanking. Er wechselte 2016 von der Deutschen Bank zur Credit Suisse, um das wichtige Geschäft mit Kapitalmarktmaßnahmen, Fusionen und Übernehmen zu stärken.

Björn Storim verlässt die Bank Ende Juni, wie aus einem internen Memo hervorgeht, wechselt im Herbst zu einem neuen Arbeitgeber. Als neuer Deutschland-Chef übernimmt Heitmann auch die Verantwortung für Zentralfunktionen und wird daher manche Kunden an seine Kollegen abgeben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die Credit Suisse Deutschland AG wird künftig wichtiger: Das kontinentaleuropäische Kreditportfolio verlagert die Gruppe Brexit-bedingt von London nach Frankfurt. Damit einher gehen Finanzkreisen zufolge eine Ausweitung der Bilanzsumme und ein überschaubarer Personalzuwachs im einstelligen Bereich.

    Mehr: Der Vermögensverwalter hat einen neuen Mann für die Spitze des Aufsichtsrats gefunden. Der frühere Dekabank-Chef Michael Rüdiger ersetzt Friedrich Merz.


    Startseite
    0 Kommentare zu "Frank Heitmann: Das ist der neue Deutschlandchef der Credit Suisse"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%