Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Großbank Societe Generale erhöht den Gewinn

Das Geschäft mit Staatsanleihen war im vierten Quartal für die Societe Generale wie erwartet ein großes Problem. Dennoch konnte die französische Großbank einen Gewinnsprung hinlegen.
16.02.2011 Update: 16.02.2011 - 14:17 Uhr Kommentieren

Paris Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hält nach einem Gewinnsprung im vierten Quartal an ihren Ergebniszielen für 2012 fest. Die Bank teilte am Mittwoch mit, sie strebe weiterhin einen Gewinn von sechs Milliarden Euro für das kommende Jahr an. „Die Marktsituation von Januar bis jetzt ist etwas besser als im vergangenen Quartal“, sagte Vize-Chef Severin Cabannes.  Ihren Nettogewinn vervierfachte die Bank im Schlussquartal des vergangenen Jahres auf 874 Millionen Euro.

Damit lag sie auch leicht über den Analysten-Erwartungen. Die Societe Generale bekräftigte, sie müsse kein neues Kapital aufnehmen, um die geforderte Kernkapitalquo