Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hypo-Alpe-Adria-Nachfolgerin Milliardenklage gegen österreichische Bad Bank Heta

Wieder Ärger um die Nachfolgerin der österreichischen Krisenbank Hypo Alpe Adria. Eine Gruppe von elf Gläubigern verklagt die Bad Bank Heta auf die Zahlung von rund einer Milliarde Euro.
15.07.2015 - 20:06 Uhr Kommentieren
Der österreichischen Bad Bank Heta, Nachfolgerin der Hypo Alpe Adria, steht eine Milliardenklage ins Haus. Quelle: Reuters
Gläubiger wollen rund eine Milliarde Euro

Der österreichischen Bad Bank Heta, Nachfolgerin der Hypo Alpe Adria, steht eine Milliardenklage ins Haus.

(Foto: Reuters)

Wien Ein Konsortium aus elf Heta-Gläubigern hat eine Milliardenklage gegen die österreichische Bad Bank eingereicht. Vor dem Landgericht Frankfurt fordern die Investoren von der Nachfolgerin der Krisenbank Hypo Alpe Adria die Rückzahlung von Anleihen und Schuldscheindarlehen im Volumen von rund einer Milliarde Euro, wie die Gläubiger am Mittwoch mitteilten.

Die Papiere seien von 2002 bis 2007 begeben worden und mit Haftungen des Landes Kärnten versehen. Das Konsortiums bestehe aus Banken, Pfandbriefbanken, Versicherungen, Vermögensverwaltern und öffentliche Unternehmen. Details wollte der Konsortialführer Dexia Kommunalbank Deutschland nicht nennen. Sie hat bei der Heta früheren Angaben zufolge Papiere im Nominalwert von 395 Millionen Euro im Feuer.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Hypo-Alpe-Adria-Nachfolgerin: Milliardenklage gegen österreichische Bad Bank Heta"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%