Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Investitionen EZB: Kreditnachfrage hat im Frühjahr zugelegt

Die Unternehmen geben ihre Investitionsrückhaltung zunehmend auf. Und auch Verbraucher treiben für Immobilien und Konsum die Kreditnachfrage an.
20.07.2021 Update: 20.07.2021 - 13:24 Uhr Kommentieren
Investitionen in Solarparks werden zur Energiewende gebraucht. Quelle: dpa
Investitionen

Investitionen in Solarparks werden zur Energiewende gebraucht.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Kreditnachfrage im Euroraum ist im zweiten Quartal gestiegen. Die Nachfrage der Unternehmen nach Krediten oder Kreditlinien wuchs moderat, wie eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage der Europäischen Zentralbank (EZB) zeigt. Die Investitionsnachfrage der Unternehmen habe erstmals seit dem dritten Quartal 2019 positiv zur Kreditnachfrage beigetragen, was nahelege, dass die Unternehmen ihre Investitionszurückhaltung etwas aufgeben.

Das Interesse der privaten Haushalte an Immobilien- und Verbraucherkrediten sei unterdessen deutlicher gestiegen. Gründe dafür seien eine bessere Verbraucherstimmung, gute Aussichten für den Häusermarkt und das niedrige Zinsniveau, erklärte die EZB.

Ihre internen Kreditstandards beließen die Banken im zweiten Quartal weitgehend unverändert. Diese Entwicklung im zweiten Quartal spiegele unter anderem eine wirtschaftliche Erholung in der Währungsgemeinschaft wider, nachdem Corona-Eindämmungsmaßnahmen aufgehoben worden seien, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) am Dienstag nach einer Umfrage unter Geldhäusern aus der Euro-Zone mit. Noch im ersten Quartal hatten die Finanzinstitute ihre Standards moderat verschärft.

Für das angelaufene Sommerquartal bis Ende September wird laut EZB-Umfrage damit gerechnet, dass die Geldhäuser bei ihren Vergabestandards im Firmenkreditgeschäft wieder etwas strenger werden. Die Notenbank befragte zwischen dem 14. und 29. Juni insgesamt 142 Institute zu ihrem Kreditgeschäft.

Befragte deutsche Geldhäuser lockerten laut Bundesbank im Frühjahr erstmals seit Beginn der Virus-Krise wieder ihre Vergabebedingungen für Firmenkredite. "Die Banken begründeten die Lockerungen insbesondere mit dem nach ihrer Einschätzung gesunkenen Kreditrisiko und ihrer gestiegenen Risikotoleranz", erklärte die Bundesbank. Auch die deutschen Finanzinstitute planten für das Sommerquartal wieder eine Verschärfung der Standards für Firmenkredite.

Mehr: Kommentar: Warum die EZB besser weniger Aufgaben angehen sollte

  • dpa
  • rtr
Startseite
Mehr zu: Investitionen - EZB: Kreditnachfrage hat im Frühjahr zugelegt
0 Kommentare zu "Investitionen: EZB: Kreditnachfrage hat im Frühjahr zugelegt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%