Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kriselnde Bank ÖVAG reduziert Vorstand auf vier Personen

Die Krisenbank ÖVAG will künftig mit vier Vorständen auskommen. Manager Wolfgang Perdich scheidet aus dem Gremium aus. Die Bank hatte sich in den vergangenen Jahren bereits von vielen großen Beteiligungen getrennt.
17.09.2012 - 14:20 Uhr Kommentieren
Die ÖVAG steckt in der Krise - und reduziert nun den Vorstand. Quelle: dpa

Die ÖVAG steckt in der Krise - und reduziert nun den Vorstand.

(Foto: dpa)

Wien Der neue Chef der österreichischen Krisenbank ÖVAG verkleinert den Vorstand. Per Ende September scheide der für Beteiligungen und das Geschäft mit Immobilien und großen Unternehmenskunden zuständige Wolfgang Perdich aus dem Gremium, teilte das Geldhaus am Montag mit.

Die ÖVAG, in der seit September der Bankmanager Stephan Koren das Ruder übernommen hat, hatte sich in den vergangenen Jahren von vielen großen Beteiligungen wie der Immobilientochter Europolis und einem Teil des Osteuropageschäfts getrennt. „Das Profil meiner Aufgaben hat sich deutlich verändert. Für mich ist somit ein Zeitpunkt erreicht, an dem ich mich gerne neuen Aufgaben und Herausforderungen stellen möchte“, sagte Perdich. Das Vorstandsgremium der Krisenbank besteht damit künftig aus vier Personen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Kriselnde Bank: ÖVAG reduziert Vorstand auf vier Personen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%