Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Libor-Prozess gegen Händler Tom Hayes Der Absturz eines Zauberers

Tom Hayes steht als erster Trader wegen des Libor-Skandals vor Gericht. Hochintelligent, aber sonderbar wie Dustin Hoffmann in „Rain Man“ – für das einstige Wunderkind steht mehr auf dem Spiel als Geld.
27.05.2015 - 14:46 Uhr
Die Beweise sind erdrückend. Quelle: dpa
Ex-UBS-Händler Hayes

Die Beweise sind erdrückend.

(Foto: dpa)

London Tom Hayes wirkt etwas verloren in dem Saal. Das luxuriöse Ambiente der Londoner City-Boys war seine Welt. Die wuseligen Handelsräume der Großbanken sein Spielfeld. Nervenkitzel und millionenschwere Profite sein Treibstoff. Doch nun sitzt der blasse 35-jährige Ex-Händler im neonlichtbeschienenen Gerichtsraum Zwei des Londoner Southwalk Crown Court und verfolgt meist regungslos die Ausführungen des Staatsanwalts Mukul Chawla, der ausmalt, wie der Finanzjongleur zusammen mit Händlern anderer Banken ein kriminelles Netzwerk bildete, das auf der Suche nach dem eigenen Vorteil am ganz großen Rad drehte: dem globalen Referenzzins Libor.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%