Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Marke verschwindet Commerzbank schließt Schiffsbank-Übernahme ab

Die Deutsche Schiffsbank ist als eigene Marke Geschichte. Die Commerzbank hat die Komplettübernahme jetzt wie angekündigt unter Dach und Fach gebracht.
23.05.2012 - 16:11 Uhr Kommentieren
Commerzbank-Chef Martin Blessing: Am Rande der Hauptversammlung teilte das Geldhaus mit, dass es die Deutsche Schiffsbank komplett übernommen hat. Quelle: dpa

Commerzbank-Chef Martin Blessing: Am Rande der Hauptversammlung teilte das Geldhaus mit, dass es die Deutsche Schiffsbank komplett übernommen hat.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Geschäfte wurden auf die Konzernsparte Asset Based Finance (ABF) verschmolzen, wie die Commerzbank am Mittwoch am Rande der Hauptversammlung mitteilte. ABF wird schon zum 1. Juli von der neuen Sparte "Real Estate and Ship Finance" abgelöst, in die nach und nach auch die winzigen Überbleibsel der Immobilienbank Eurohypo kommen, die in den nächsten Jahren abgewickelt wird. Damit läuft der Konzernumbau an.

Die Commerzbank hatte Anfang 2011 angekündigt, die Schiffsbank schlucken zu wollen und der Hypovereinsbank anschließend die restlichen Anteile an dem Spezialfinanzierer abgenommen. Mit der Verschmelzung bekam die Commerzbank nun auch die Lizenz, Schiffspfandbriefe und Öffentliche Pfandbriefe zu emittieren.

Die Genehmigung der Regulierer für Hypothekenpfandbriefe steht dagegen noch aus. Die besicherte Refinanzierung über Pfandbriefe ist für Banken günstiger als die über unbesicherte Anleihen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Marke verschwindet: Commerzbank schließt Schiffsbank-Übernahme ab"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%