Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Monte dei Paschi Deutsche Bank kauft notleidende Kredite

Die krisengeschüttelte italienische Bank Monte dei Paschi verkauft ein Paket an notleidenden Krediten an die Deutsche Bank. Damit holt sich das größte deutsche Geldhaus unbesicherte Risiken ins Portfolio.
28.12.2015 - 09:00 Uhr
Das Geldhaus kauft notleidende Kredite von Monte dei Paschi. Quelle: Reuters
Deutsche Bank

Das Geldhaus kauft notleidende Kredite von Monte dei Paschi.

(Foto: Reuters)

Mailand Die krisengeschüttelte italienische Bank Monte dei Paschi verkauft ein Paket an notleidenden Krediten an die Deutsche Bank. Die Darlehen mit einem Buchwert von insgesamt rund einer Milliarde Euro seien größtenteils unbesichert, teilte das älteste Geldhaus der Welt am Montag mit.

Die Auswirkungen des Verkaufs auf die Kapitalquoten sowie die Gewinnentwicklung des Instituts seien gering. Die drittgrößte italienische Bank will bis 2018 notleidende Kredite in einem Gesamtvolumen von 5,5 Milliarden Euro loswerden, davon hat sie mit dem jetzigen Verkauf bereits zwei Milliarden Euro veräußert.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%